ludwig van beethoven

9. sinfonie

philharmonie berlin

sa 5. november 2022
20 uhr

Ludwig van Beethoven – 9. Sinfonie
Steffen Schleiermacher – Oden für Beethoven

Susanne Bernhard, Sopran
Britta Schwarz, Alt
Rafał Bartmiński, Tenor
Andreas Scheibner, Bass

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Dirigent: Jörg-Peter Weigle

Werkeinführung: Steffen Schleiermacher

 

Beethovens Neunte bekannt und neu

Endlich können wir den zweimaligen Aufschub (Corona!) vergessen und zu Saisonbeginn Beethovens Neunte in neuen Kleidern uraufführen. Was heißt das? Zum Beethovenjahr 2020 hatten wir den Leipziger Komponisten Steffen Schleiermacher beauftragt mit Oden für Beethoven ein chorisches Komplementärwerk zur Neunten zu schreiben. So erklingt nun zwischen den ersten drei Beethovenschen Sinfoniesätzen eine Chorkomposition von Schleiermacher. Die von ihm zur Vertonung ausgewählten Oden von Toller, Eckert und Desnos sind Texte aus dem Gefängnis, und stehen in scharfem Gegensatz zu – Schillers „feuertrunkener“ Ode. Diese erklingt wie gewohnt in Beethovens triumphalen Finalsatz und wir gehen mit „Alle, alle Menschen werden Brüder“, aber mit insgesamt einer völlig neuen Hörerfahrung des Bekannten und Neuen nach Hause.