a-cappella konzert

passionskirche kreuzberg

passionskirche kreuzberg

sa 13. juli 2024
16 uhr

Rudolf Mauersberger
Wie liegt die Stadt so wüst

Johannes Brahms
Warum ist das Licht gegeben op. 74, Nr. 1

Nikolaus Bruhns
Präludium in G

Johannes Brahms
Sieben Lieder op. 62: Es geht ein Wehen
Sieben Lieder op. 62: Waldesnacht
Sieben Lieder op. 62: Dein Herzlein mild

Arvo Pärt
Pari intervallo

Johannes Brahms
Sieben Lieder op. 62: Von alten Liebesliedern

Felix Mendelssohn Bartholdy
Lieder im Freien zu singen op. 59: Jagdlied
Lieder im Freien zu singen op. 59: Frühzeitiger Frühling

David Bednall
Herzlich tut mich verlangen

Felix Mendelssohn Bartholdy
Lieder im Freien zu singen op. 48: Morgengebet
Psalm 100: Jauchzet dem Herrn alle Welt

Philharmonischer Chor Berlin 
Dirigent: Jörg-Peter Weigle

Herzliche Einladung zum Sommerkonzert am 13. Juli!

Der Philharmonische Chor Berlin, normalerweise zuhause in der Philharmonie, singt am 13. Juli um 16 Uhr im Herzen
Kreuzbergs, in der Passionskirche, Marheinekeplatz 1! Das A cappella-Programm mit Werken von Mauersberger,
Brahms und Mendelssohn spannt einen musikalisch-thematischen Bogen von der Verzweiflung an Gott und den
Menschen zum Einswerden von Mensch und Natur bis zur Erlösungszuversicht, worin unsere alltäglichen privaten und
öffentlichen Erfahrungen deutlich widergespiegelt und erkennbar sind. Zwischen den Werken konzertiert Tobias Berndt
mit Orgelstücken von Bruhns, Pärt und Bednall. Kommen Sie und erleben den Philharmonischen Chor Berlin a cappella!

Eintrittspreise: 20 € / ermäßigt 10 €
Kasse öffnet um 15 Uhr
Freie Platzwahl