Informationen zu COVID-19

ruth

Liebes Publikum,

aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Coronavirus sehen wir uns bedauerlicherweise veranlasst, nach der Absage unseres Konzertes am 11. März 2020 nun auch unser Konzert am 10. Mai 2020 – Giuseppe Verdis ‘Quattro Pezzi sacri’, Ralph Vaughan Williams’ ‘Dona Nobis Pacem’ und die Uraufführung von Sven David Sandströms ‘Te Deum’ – abzusagen. Wir bedauern dies sehr.

Wir hoffen, dass wir mit unserem ersten Konzert der Saison 2020/21 am 25. Oktober 2020 – wiederum mit einer Uraufführung – wieder auf der Bühne der Berliner Philharmonie stehen werden. Wir werden Sie darüber rechtzeitig informieren.

Wir danken für Ihre Geduld!

Wir versuchen, Ihre Anfragen und Rückmeldungen so schnell wie möglich zu bearbeiten und möchten Sie um etwas Geduld bitten. Alle bisher gestellten Anfragen und Erstattungswünsche arbeiten wir nach und nach ab.

Falls Sie weitere Informationen benötigen, erreichen Sie uns auch telefonisch unter (030) 21 91 99 13 (Mo und Mi von 10 – 13 Uhr, Do von 10 – 15 Uhr).

Erstattung

Unsere Abonnentinnen und Abonnenten haben ein Anrecht auf Erstattung Ihrer Karten für dieses ausgefallene Konzert (1/4 des Abo-Preises). Wenn Sie uns jedoch in dieser künstlerisch wie finanziell katastrophalen Lage unterstützen wollen, wäre ein Verzicht auf eine Rückerstattung eine große Hilfe für uns. Gerne stellen wir Ihnen für den nicht zurückerstatteten Betrag eine Spendenbescheinigung aus. Bitte nutzen Sie hierfür unser Formular.

Zum Erstattungs-Formular

Wir bitten Sie sich bis spätestens 30. Juni 2020 bei uns zu melden. Wir werden alle Rücküberweisungen Schritt für Schritt bearbeiten. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Gäste, die ihre Karten über eine Vorverkaufsstelle oder online erworben haben bitten wir, sich direkt an die Konzertdirektion Adler oder an die Vorverkaufsstelle zu wenden.

 

 

Erfahren Sie mehr von uns, indem Sie den Newsletter bestellen!